willkommen

IMG_4322

 

 

 

Dieser Baum kann eine kleine Geschichte erzählen:

Ich entdeckte ihn erst, als er schon ein paar Jahre an meinem Haus wild gewachsen war. Aber er stand einfach zu dicht am Haus und im Schatten eines mächtigen Berg-Ahorns. Wenn ich ihn richtig erkannt habe, wird aus dem Bäumchen mal eine Sommer-Linde, bis 40 Meter hoch und sie kann über 1.000 Jahre alt werden!
Also wurde sie in diesem Frühjahr ausgegraben und an einem neuen Ort gepflanzt. Dort hat sie Platz. Zwar steht sie noch ein wenig allein, aber ich habe am Haus schon wieder „Nachwuchs“ entdeckt.

Der Baum kann auch eine Geschichte über uns erzählen: wir wachsen irgendwo auf und zu einer bestimmten Zeit wird klar, dass wir dort nicht bleiben können. Da ist kein Platz mehr für uns und außerdem stehen wir im Schatten eines großen „Baumes“.

Sind wir schon an dem Platz, wo wir die besten Entwicklungschancen haben?

 

 

 

Im Reservat will ich meine Arbeit mit den Schwerpunkten:

Nacht des Feuers für 13 bis 15-jährige Jungen mit ihren Vätern
Naturprozessbegleitung
Seelenzentriertes Coaching und
Council
Natur erforschen

 

vorstellen und auch ein wenig über mich erzählen.

 

 

Kommentare sind geschlossen.